INUS-Unternehmerworkshop zum Thema "Erfolgreiche Markteinführung von Innovationsprodukten"


Workshop-Teilnehmer der INUS Abschlussveranstaltung vom 11.12.2018 in Frankfurt am Main.

14.12.2018 – 

Nachdem die Entwicklung eines innovativen technischen Verfahrens bzw. Produktes abgeschlossen ist, stellt sich für viele Unternehmen und Fördermittelempfänger die Frage nach dem effektivsten Weg, um das neue innovative Produkt zeit- & kosteneffizient im zugehörigen Markt zu etablieren.

Um dieses Thema zu beleuchten, haben wir am 11.12.2018 innerhalb des ein INUS-Netzwerkes ein Unternehmerworkshop organisiert. Inhalt des Workshops war die „Entwicklung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle für Innovationsprodukte mit modernen Tools“. Dabei wurden unter anderem die aktuellen Hintergründe im Bereich sich verändernder Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse beleuchtet, sowie moderne Management-Tools und praktische Ansätze zum effektiven Vorgehen vorgestellt.

Da die offizielle Förderlaufzeit des INUS-Netzwerkes abgelaufen ist, war dies keine klassische Abschiedsveranstaltung. Es diente vielmehr dazu die zukünftige Zusammenarbeit innerhalb des INUS-Netzwerkes zu verstetigen. Zumal die Netzwerkpartner auch weiterhin gemeinsam Leistungen & Systemlösungen als INUS-Netzwerk anbieten werden.

Im Ergebnis war der Workshops eine sehr gelungene Veranstaltung, da er von den teilnehmenden Unternehmen durchgehend als Mehrwert & Vorbereitung für die kurz- & mittelfristig anstehenden Markteinführungsaufgaben angesehen wurde. Der Netzwerkkoordinator abc GmbH wird daher zukünftig Veranstaltungen dieser Art auch in anderen von der abc GmbH koordinierten Netzwerken durchführen.

INUS-Unternehmen, die vor kurzem ein F&E-Projekt fertig gestellt haben, können auch für die darauffolgenden Leistungen zur Markteinführung eine Förderung erhalten. Voraussetzung ist hier, dass die Leistungen externer Dritter zur wirtschaftlichen Verwertung dienen.

Externe Unternehmen die das Interesse an der Förderung Ihrer Innovationsprojekte und/oder der Förderung von eigenen Leistungen zur Markteinführungen haben, können sich einfach vom koordinierenden Netzwerkmanager Ulf Tscherner unter ut@abc-loesung.de oder 0221 9602 8812 kostenfrei erstberaten lassen.

Weitere Informationen zum Bundesinnovationsnetzwerk INUS:

www.inus-netzwerk.de


|
© abc | advanced biomass concepts